3 DIY Geschenkideen im Einmachglas

3 DIY Geschenkideen im Einmachglas

Im Rahmen unserer Creative Christmas-Reihe zeigen wir Euch heute drei super schnelle DIY Geschenkideen, die Euren Liebsten garantiert ein Lächeln ins Gesicht zaubern werden! Im Einmachglas abgefüllt werden die selbstgemachten Geschenke zu etwas ganz Besonderem! 

3 Geschenke im Einmachglas

1. Gebrannte Mandeln Mischung

Auch wenn vielerorts der Weihnachtsmarkt pandemiebedingt abgesagt wurde, wollen wir die süßen gebrannten Mandeln auf gar keinen Fall missen! Die gute Nachricht: Gebrannte Mandeln lassen sich auch zu Hause ganz einfach selber machen und schmecken mit dieser Rezeptur wie vom Weihnachtsmarkt! Alle Zutaten, die man dafür benötigt, werden einfach in einem Einmachglas abgefüllt. 

Zutaten:
  • 200g Mandeln ganz und ungeschält
  • 125g brauner Zucker
  • 1 TL Vanillezucker
  • 1 TL Zimt

Zuerst den braunen Zucker, dann denn Vanillezucker und Zimt hineingeben und zum Schluss die Mandeln hineinfüllen. Deckel drauf und fertig ist das Geschenk!

Gebrannte Mandeln im Einmachglas

2. Gewürzmischung mit rosa Beeren

Die Gewürzmischung ist super schnell angemischt und kann sehr vielfältig eingesetzt werden. Die kleinen rosa Beeren sind bekannt für ihren zarten, süßlich-aromatischen Geschmack, der etwas an Wacholder erinnert. Um das volle Aroma zu entfalten, müssen die rosa Beeren jedoch noch zerdrückt oder zermahlt werden. Die Mengenangaben sind ziemlich flexibel und müssen nicht haargenau befolgt werden. 

Zutaten:
  • 250g Meersalz
  • 3 EL Rosa Beeren
  • 1 TL schwarzer Pfeffer

Einfach alle Zutaten mischen und in das Einmachglas einfüllen! Ihr könnt die Gewürzmischung natürlich auch nach Eurem Geschmack zusammen mischen und andere Gewürze nehmen! 

Gewürzmischung im Einmachglas

3. Kokos-Orangen-Peeling

Kosmetikprodukte aus der Küche sind doch eine wundervolle Geschenkidee, um Eure Liebsten so richtig zu verwöhnen! Der frische Duft der Orange kombiniert mit Kokos ist garantiert eine Wohltat für's Näschen! 

Zutaten:
  • 500g Brauner Zucker
  • 100g Kokosöl
  • ca. 15 Tropfen Orangen-Aroma
  • 1 Pck. Orangenabrieb

Achtet bei dem Orangen-Aroma dabei, dass es hautfreundlich ist! Das Kokosöl sollte flüssig sein, damit Ihr es auch zu einem geschmeidigen Peeling vermischen könnt. Sollte es noch fest sein, könnt Ihr es ganz einfach für ein paar Minuten ins Wasserbad stellen. Das flüssige Kokosöl und den braunen Zucker vermengen und ca. 15 Tropfen Orangen-Aroma hinzugeben. Und weil wir von dem frischen Duft der Orange nicht genug bekommen können, haben wir noch eine Packung Orangenabrieb hinzugegeben. Das Körperpeeling hält sich gut versiegelt mehrere Wochen frisch.

Orangen-Kokos-Peeling im Einamchglas

Autorin: Xenia Niernsee

 

Categories

 

Most recent

Leave a comment

Please note, comments must be approved before they are published

Categories

 

Most recent