How to: Schultüte befüllen

Eine wunderschöne deutsche Tradition, die in vielen anderen Ländern unbekannt ist: Die Schultüte – oder wie in manchen Teilen Deutschlands auch genannt: Zuckertüte. Vor einiger Zeit haben wir bereits mit euch ein Tutorial zum Thema Schultüte basteln geteilt, doch heute soll es um den Inhalt gehen. Außerdem erfahrt ihr ein bisschen mehr darüber, woher dieser Brauch eigentlich kommt.

Schultüte füllen

Schon gewusst?

Der Brauch, Kinder zu ihrer Einschulung mit einer kegelförmigen Tüte zu beschenken, reicht bis ins 18. Jahrhundert zurück! Primär hat man die Schultüte vergeben, um mit einem süßen Trostpflaster den Einstieg in den Ernst des Lebens zu verschönern. Vor dem ersten Weltkrieg war diese Tradition aber noch eher selten und vorwiegend in Mitteldeutschland vertreten. Ursprünglich nur zum Schulanfang vergeben, werden Zuckertüten heutzutage teilweise auch zum Übergang in die weiterführende Schule oder zum Beginn von Ausbildung oder Studium vergeben- denn wer freut sich nicht über eine bunte Tüte mit Geschenken? 

Aber was kommt denn nun eigentlich in eine Schultüte rein? Das ist unterschiedlich. Früher waren es eben meist Süßigkeiten oder nützliche Dinge, wie eine Schiefertafel oder Stifte. Wir haben euch hier mal ein paar kreative Ideen zusammengestellt, wie ihr eure Schultüte füllen könntet:

1. Nachhaltige Brotdose 

Die wohl wichtigste Zeit des Schultags ist selbstverständlich die große Pause! Eine Brotdose ist also nützlich und sorgt dabei direkt für mehr Freude beim Essen, wenn sie so schön aussieht wie zum Beispiel diese hier von HeyJune!

2. Wunderschöne Buntstifte

Was könnte das farbenfrohe Leben von Kindern besser unterstützen als schöne Buntstifte, mit denen sie sich nach Lust und Laune beim Malen austoben können?

Brotdose und Buntstifte

3. Stylishe Kindersonnenbrille

Eine Sonnenbrille schützt nicht nur die kleinen Augen der Kinder bei Sonnenschein, sondern macht sie auch zu den coolsten Kindern auf dem Schulhof, das ist sicher. 

4. Süßes Freundebuch

Die Schulzeit ist nach dem Kindergarten die erste Zeit, in der die Kinder selbständig Kontakte knüpfen und viele neue Freunde kennenlernen. Umso schöner, wenn das Kind die neuen Freundschaften dann direkt in einem Freundebuch festhalten kann und sie sich so für immer in Erinnerung behält.

5. Kuscheliges Musselin-Halstuch

Mit einem unserer Musselin-Halstücher erhält jedes Schuloutfit direkt das gewisse Etwas 

6. Modischer Musselin-Scrunchie

Jetzt noch ein modischer Musselin-Scrunchie um die wilde Mähne zu bändigen, und die Schultüte wird mit Sicherheit ein voller Erfolg, über das euer Kind sich riesig freuen wird! Viel Spaß beim Beschenken!

Freundebuch und Sonnenbrille

Autorin: Jane-Lee Fromm

Categories

 

Most recent

Leave a comment

Please note, comments must be approved before they are published

Categories

 

Most recent